September 2010

Das neue Release 5 enthält Neuerungen in mehreren Themenbereichen wie etwa für die Zusammenarbeit zwischen Projekt und Linie. Auch die Darstellung der „gläsernen“ Elemente im Gantt-Diagramm wurde umgesetzt. Ein oft geäußerter Kundenwunsch wurde damit Realität.

Der Fokus der Neuerung im Release 5 sind innovative Verbesserungen und neue Funktionen die den Nutzen des Systems erhöhen

  • in der Zusammenarbeit zwischen Projekt und Linie,
  • für die Arbeit von sich selbst organisierenden Teams,
  • in der Zeiterfassung z. B. durch eine Stoppuhrfunktion sowie
  • bei Projektsichten und -inhalten
    • Gantt-Darstellung von gläsernen Projektstrukturen externer Elemente
    • anwenderspezifische Attributsgruppen und Attribute
    • weitere Vereinfachung der Berichtserstellung durch den Anwender

Einige Erweiterungen der letzten Releases 4.x bezogen sich auf die Flexibilität und Individualisierbarkeit  der Darstellungen von Informationen. So kann die Darstellung von Projektattributen in den Dialogen „Zeiterfassung“, „Projekte verwalten“ und „Projekte bearbeiten“ individuell ausgewählt werden
Weiter Maßnahmen betrafen Vereinfachung und Beschleunigung der Bedienung. Dazu wurden Bedienelemente entwickelt und eingeführt, wie „Quick-Editoren“ und „Klick-Eingabefelder“, die in Web-Anwendungen außergewöhnlich sind.

Auch für das nächste Release werden Individualisierbarkeit und Bedienbarkeit Schwerpunkte der Entwicklung sein.