November 2012

Release 6.2.0

  • simple Dokument-Ablage (S-DMS)
    S-DMS, eine simple Dokumentablage, die sehr einfach zu benutzen ist. Die Einfachheit ergibt sich dadurch, dass kein Speicherort gesucht werden muss und keine Rechte zu vergeben sind.
  • Neue Visualisierung mit Mini-Diagrammen (Sparklines)

Wesentliche Neuerungen sind:

  • S-DMS, eine simple Dokumentablage, die sehr einfach zu benutzen ist. Die Einfachheit ergibt sich dadurch, dass kein Speicherort gesucht werden muss und keine Rechte zu vergeben sind. Beide Eigenschaften werden durch CoPTrack automatisch behandelt.
  • Neue Visualisierung mit Mini-Diagrammen (Sparklines) und
  • die Einstellbarkeit des Layouts für das Menü “Projekte verwalten“ (Projektsuche). Layouts können auch zentral durch Administratoren definiert und zugewiesen werden.
    Damit ist die Individualisierung für die Projektsuche und die Anzeige von Projektattributen durchgängig möglich.

Die Erweiterungen im Einzelnen:

  • Projekte
    Neue Visualisierung mit Mini-Diagrammen (Sparklines)
    Werte, wie Projektforstschritt, Zeitfortschritt, Verhältnisse von Plan-, Ist,- und Prognose-Werten können als Mini- Diagramm angezeigt werden.
  • S-DMS – Simple Dokument Management System
    – einfache Dokumentverwaltung und -verteilung
    – Speichern von Dokumenten als Anlage zu Projektelementen, E-Mails, Kontakten,
    Buchungen/Rückmeldungen (etwa eingescannte Quittungen von Reisekosten)
    – Versand von E-Mails mit Anlagen
    Ergänzend zu der bestehenden verzeichnisbasierten Dokumentverwaltung wurde eine elementbasierte Dokumentverwaltung bereitgestellt. Kennzeichnend sind die sehr einfache und intuitive Benutzung und die Rechteverwaltung, die über die Elemente geregelt ist. „Wer Zugang zu einem Element hat, hat auch Zugang zum Dokument.“
  • Zentrale Administrierbarkeit von Projektsucheinstellungen und Projektansichten.
    Bisher konnte ausschließlich ein Benutzer Einstellungen zu Projektansichten hinterlegen. Mit dieser Funktion kann auch ein Administrator Ansichten für Benutzer und Benutzergruppen einstellen und freischalten. Weiterhin lässt sich regeln, welche Benutzer ausschließlich Vorgaben benutzen können oder auch eigenen Einstellungen vornehmen können.